Gemeinde Hartmannsdorf Landschaftsbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Entwicklungskonzept nach 1990

In unserem Ort wurde Frau Kerstin Nicolaus nach 1990 als Bürgermeisterin ins Amt gewählt.


Am wichtigsten war es zunächst, unser Dorf infrastrukturell voranzubringen.


In Bürgerversammlungen wurde sich neu orientiert -  die ortsansässigen Gewerbe, Vereine, Kirchen sowie Schule und Kindertageseinrichtung brachten sich mit ihren Hinweisen, Wünschen und Vorstellungen in das Dorfentwicklungskonzept ein, welches unter Einbindung in das ILEK-Konzept und die Planung von ABRAXAS umgesetzt wird.

 

Zielsetzung für die weitere Ortsentwicklung waren/sind:

Umnutzung landwirtschaftlicher Brachen zu Gewerbegebieten, Kleinunternehmen und landwirtschaftlichen Wiedereinrichter.

  • Bewahrung des dörflichen Charakters und Schutz des umgebenen Landschafts und Kulturraumes
  •  Ausbau und die Verbesserung der Versorgung und des Dienstleistungs-aufkommens
  • Sicherung und Entwicklung von Handel, Handwerk, Land- und Forstwirtschaft
  • Verbesserung der Verkehrswege und Verkehrsanbindungen zur Stadt Kirchberg und dem Oberzentrum Zwickau sowie durch Verkehrsprojekte zur Autobahnanbindung A72, Schneeberg und den Nachbarorten.
  • Entwicklung des Ortes zu einem Wohn- und Freizeitstandort für die Region Zwickauer Land mit einem für die Ortsgröße entsprechend angemessenem Umfang.

 

In den Folgejahren wurde in Abhängigkeit der Finanzierungsmöglichkeiten nach dem Entwicklungsprogramm gearbeitet.

Vieles konnten wir in den zurückliegenden Jahren bereits umsetzen - einiges gilt es noch zu verwirklichen.


Giegengrün (91 Einwohner)

  • Es wurde der ehemalige Gasthof von Friedel Müller saniert und ein Heimateck geschaffen
  • Erzgeb. Volkskunst Schmidt mit Verkauf und Ausstellung
  • Waldpension mit Übernachtungsmöglichkeit (Mario Flechsig)
  • Reiterhof Giegengrün mit Übernachtung und Gaststätte Uwe Müller
  • Tauchsportzentrum „Flipper - Am Giegenstein“
  • Bungalowsiedlung „Am Amselgrund“

Hartmannsdorf

  • Aus dem Bauerngut Christel und Frieder Flechsig wurde eine Pension mit Gaststätte, Hallenbad, Kaminzimmer und Sauna
  • An der B 169 befindet sich das Raststüberl „ Zum Torfstich“ mit Übernachtungsmöglichkeiten
  • Im Forstgebiet siedelte sich eine Zucht- und Pferdepension an
  • Im Ort befinden sich zwei physiotherapeutische Einrichtungen
  • Kunstrasen-Sportplatz mit Sozialgebäude
  • Turnhalle
  • Kinder- und Jugenderholungszentrum "Am Filzteich" mit Floriansdorf und Kunstrasensportplatz
  • 5 Kinderspielplätze
  • 1 Bolzplatz
  • Freizeit- und Erlebnisbad mit Infrarotsauna und Imbiss
  • 2 Reiterhöfe
  • Kindertageseinrichtung mit Kindergarten, Hort und Schule
  • Es gibt 14 Vereine und 3 kirchliche Einrichtungen
  • Volkskunstwerkstatt mit Ausstellung und Verkauf (OT Giegengrün)
  • Der Hartmannsdorfer Forst mit seinem Wandergebiet beherbergt die UNESCO-Welterbebestandteile Hoher Forst und Filzteich

Gemeindekalender

Nächste Veranstaltungen:

14. 01. 2023 - 20:00 Uhr bis 02:00 Uhr

 

Unsere Region - wir sind Welterbe!

Unsere Region bietet vielseitige Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten an. Wir laden unsere Touristen herzlich ein, Hartmannsdorf und Giegengrün zu entdecken.

 

jetzt entdecken

Alle Bekanntmachungen & Erlasse bei uns!

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.

 

 

 

mehr erfahren